ACHTUNG! NEUES ABRECHNUNGSVERFAHREN!

 

Bitte nutzen Sie für die Abrechnung nachfolgendes Formblatt >>!

Die Abrechnung der Brauchtumsmittel gegenüber der Stadt hat bis zum 31.1. des Folgejahres zu erfolgen. Da ich die ordnungsgemäße und der Förderrichtlinie entsprechende Verwendung überprüfen und gegenzeichnen muss, bitte ich darum, dass die Abrechnung bis 31.10. des laufenden Jahres erfolgt. Entstehen nach diesem Datum abrechnungsrelevante Auslagen, können diese nach vorheriger Mitteilung an mich bis 15.12. nachgereicht werden.

 

Ich bitte auch um das genaue Studium der Förderrichtlinie für örtliches Brauchtum >>. Ich kann zukünftig keine Rechnungen bzw. Originalbelege gegenzeichnen, deren Förderung explizit von der Richtlinie ausgeschlossen werden – so zum Beispiel Übernachtungskosten oder Speisen und Getränke, die nicht im Rahmen einer öffentlichen, örtlichen Veranstaltung stattfinden.

***NEU***

Eine Übersendung der Originalbelege ist bis zu einer Bescheid-Summe von 15.000 Euro nicht mehr erforderlich. Es reicht das Ausfüllen, des oben verlinkten Formulars inkl. Kurzbericht und zahlenmäßigen Nachweis. Der Zuwendungsempfänger ist aber verpflichtet, diese entsprechend der gesetzlichen Regeln für eine mögliche spätere Prüfung aufzubewahren und auf Verlangen vorzulegen.

Die Abrechnungsunterlagen sind bis 31.10. des laufenden Jahres unter nachfolgender Adresse einzureichen:


Stadt Leipzig

Ortschaftsrat Böhlitz-Ehrenberg

c/o Ortsvorsteher Denis Achtner

Am Markt 10

04178 Leipzig

 

Da in der Vergangenheit nicht alle Abrechnungen, die in den Briefkasten am Markt 10 eingeworfen wurden, bei mir ankamen (vermutlich per Hauspost an die Stadt gegangen), ist es ratsam, die Unterlagen persönlich bei mir abzugeben. Dies kann zu meiner Bürgersprechstunde immer montags von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Bürgeramt, Zimmer 1.10. erfolgen.

Beachten Sie dafür bitte unsere Datenschutzrichtlinie >>!